Wohnen am Bürgerpark

Veröffentlicht am 18.04.2018 in Stadtrat

Dr. Urs Warweg

SPD-Stadtrat Dr. Urs Warweg sieht Möglichkeiten der Einigung – Planungen der Bürgerinitiative sollen ernst genommen werden

Der Erfurter Stadtrat berät in seiner Sitzung im April über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wohnen am Bürgerpark“. Die Sparkasse Mittelthüringen als Vorhabenträger hat den ehemaligen Postsportplatz im Umfeld des Johannesplatzes erworben, um dort in den nächsten zwei Jahren einen Geschoss-Wohnungsbau zu errichten. Es werden ca. 125 Wohnungen entstehen.

Das Gelände ist derzeit ungenutzt, und soll nach dem Willen der Sparkasse zu zwei Drittel mit Wohnbebauung und zu einem Drittel der ansässigen Bürgerinitiative „Bürgerpark“ zur Verfügung stehen, um einen Bürgerpark zu errichten. Die Bürgerinitiative möchte jedoch eine größere Fläche in Anspruch nehmen, um ihre Vorstellungen und Planungen umsetzen zu können.

Die SPD-Fraktion stellt daher zum Bebauungsplan einen Änderungsantrag, der die Stadtverwaltung auffordert, ein Verfahren mit einem externen Moderator in die Wege zu leiten, um eine gemeinsame Lösung bezüglich der Flächennutzung zwischen Sparkasse Mittelthüringen und der Bürgerinitiative zu erzielen.

SPD-Stadtrat und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt, Dr. Urs Warweg betont: „ Wir sollten eine Bürgerinitiative, die nicht ihre eigenen Vorteil sieht, sondern für die gesamte Stadt etwas gestalten will, ernst nehmen und unterstützen.“

Dr. Urs Warweg

SPD-Stadtrat

und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Die nächsten Termine:


25.08.2018, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Wanderung des Ortsvereins Erfurt-West
Treffpunkt: Steigerstraße/Innenministerium
27.08.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Wahlkreiskonferenzen Landtagswahl 2019 & Mitgliederversammlung Europawahl
Aula des Albert-Schweitzer-Gymnasiums, Vilniuser Str. 17-19, 99089 Erfurt

Alle Termine

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns