18.02.2019 in Umwelt & Energie

Bäume in der nördlichen Geraaue -- SPD Erfurt mahnt zu mehr Sachlichkeit und Ehrlichkeit in der Debatte

 

Die in den letzten Wochen gefällten Bäume im Bereich der nördlichen Gera-Aue und insbesondere im Nordpark haben zu zahlreichen Debatten in der Öffentlichkeit geführt. Mehrheitlich wurde das Abholzen mehrerer hundert Bäume und Sträucher kritisiert.

„Ich habe für den Ärger ein Stück weit Verständnis. Erfurt ist grün und gerade der Nordpark bot mit den gewachsenen Bäumen eine schöne Erholungsoase“, so der Kreisvorsitzende der SPD Erfurt, Raik-Steffen Ulrich, der fortfährt:

„Dennoch wurde nicht ohne Sinn und Verstand ein Kahlschlag betrieben. Das zeigt sich am Beispiel direkt vor dem Nordbad. Der Wurzelraum der Bäume reicht weit unter den Weg. Dieser wird saniert und neu verlegt, auch weil er durch das Wurzelwerk beschädigt wurde. Eine Sanierung des Weges beim Belassen der Bäume würden deren Wurzeln nicht überleben. Die angrenzende Schule in der Karlsstraße erhält zudem eine nutzbare Freifläche die bisher nicht viel mehr als ungeordnete Wildnis war.“

Zudem sollen entlang der Gera-Aue zahlreiche Freizeit und Sportmöglichkeiten entstehen, die das ganze Gebiet aufwerten. Von Anwohnern und Beschäftigten z.B. des Helios-Klinikums wurden zudem weitere Parkmöglichkeiten gefordert.

Im Gegenzug werden zudem 1000 neue Bäume gepflanzt. Die seien natürlich erst einmal kleiner als die, die bisher im Nordpark und in der Umgebung standen. Doch langfristig wenn die Bäume gewachsen sind, wiegt sich das wieder auf. Das ist aus dem Planungsunterlagen zur nördlichen Gera-Aue entsprechend zu entnehmen.

„Von einigen politischen Akteuren hatte ich mehr Ehrlichkeit erwartet. Die Pläne für die Gera-Aue waren lange beraten und einhellig verabschiedet wurden. Sich jetzt an die Spitze einer Protestbewegung zu stellen, ist eine Flucht aus der Verantwortung“, so Raik-Steffen Urlcih abschließend.

17.05.2018 in Umwelt & Energie von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Stadtradeln 2018

 

Seit dem 14.05.2018 findet das diesjährige Stadtradeln statt! Auch die SPD-Stadtratsfraktion beteiligt sich unter dem Namen "Rote Radler" an der Aktion und konnte schon einige Kilometer zurücklegen.

22.03.2018 in Umwelt & Energie von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Ausschuss für Bau und Verkehr

 

Heute tagt ab 17.00 Uhr der Bau- und Verkehrsausschuss.

Die SPD-Fraktion hat in den letzten Tagen vom vollständigen Ernteausfall der Brunnenkresse in Erfurt erfahren.

Die Erfurter Brunnenkresse ist die noch einzige erhaltene und aktive Brunnenkressen-Klinge in Erfurt. Sie wird seit mehreren Generationen durch die Eigentümer, die Familie Fischer, bewirtschaftet und traditionell angebaut. Wir fragen nach, wie ein Ernteausfall verhindert werden kann.

Hier geht es zur Tagesordnung der öfentlichen Sitzung: http://buergerinfo.erfurt.de/bi/to0040.php?__ksinr=87000551

Die nächsten Termine:


19.02.2019, 19:00 Uhr - 00:00 Uhr
OV Süd-Ost: Auftakt im Ortsverein zum Europa- und Kommunalwahlkamp
n.V.
21.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
OV Süd-Ost: Besuch des Gewerbegebietes Urbicher Kreuz
Gewerbegiebiet Urbicher Kreuz
11.04.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
OV Süd-Ost: Besuch des 1. Erfurter Hockey Clubs
n.V.
16.05.2019, 19:00 Uhr - 00:00 Uhr
OV Süd-Ost: Europa- und Kommunalwahlkampf
n.V.

Alle Termine

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns