Testverfahren an Berufsschulen

Veröffentlicht am 19.04.2021 in Allgemein

Lehrerin und Stadträtin, Verona Faber-Steinfeld fordert eine Testpflicht und eine Impferlaubnis für alle Lehrerinnen und Lehrer

Mit einem dringenden Appell und Kritik hat sich die Lehrerin und SPD-Stadträtin, Verona Faber-Steinfeld zur aktuellen Pandemie-Situation in den Berufsschulen geäußert. Ein entsprechender Artikel erschien in der Thüringer Allgemeinen am 13. April.

Verona Faber Steinfeld kritisiert dass vom Land bestimmte Testverfahren: "Verantwortung wird auf die Schulleitung und die Lehrerinnen und Lehrer abgewälzt. Ihre Gesundheit stehe dabei auf dem Spiel. Die Tests seien richtig, jedoch ohne eine Pflicht ein Feigenblatt."

Gerade an den Berufsschulen herrscht eine andere Situation im Vergleich zu anderen Schulformen. Schülerinnen und Schüler kommen aus ganz Thüringen nach Erfurt. Auch aus Landkreisen mit sehr hohen Zahlen von Neuinfizierten. Zugleich ist die Impfquote an den weiterführenden Schulen gering. Auch weil es in letzter Zeit vom Freistaat Thüringen kein entsprechendes Angebot gab.

"Das Land ist hier gefordert eine Testpflicht zu erarbeiten und für die Tests Standards festzulegen. Die Schulen werden bisher allein gelassen.", so Faber-Steinfeld abschließend.

 

Verona Faber-Steinfeld
SPD Stadtratsfraktion

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns