Schnelle Unterstützung für die Löschgruppe Azmannsdorf

Veröffentlicht am 13.01.2022 in Allgemein

SPD-Stadtratsmitglied Torsten Frenzel: "Die Stadtverwaltung muss der Löschgruppe Azmannsdorf eine Perspektive aufzeigen."

Aufgrund mangelhafter räumlicher Voraussetzungen hat ein Großteil der Löschgruppe Azmannsdorf Ende letzten Jahres den Dienst quittiert. Die Stadt ist in der Pflicht, die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ausreichend auszustatten.

 

"Gute ehrenamtliche Arbeit braucht gute Voraussetzungen. Um dies zu ermöglichen ist die Stadtverwaltung gefragt." so Stadtrat Frenzel. Das Ziel aller folgenden Maßnahmen muss sein, die Löschgruppe im Ortsteil zu erhalten. Daher fordert Stadtrat Frenzel: "Die Stadtverwaltung muss eine schnelle Lösung der Raumproblematik finden. Die Aufrechterhaltung der Freiwilligen Feuerwehren in den Stadtteilen ist nicht nur aus Gründen des Brand- und Bevölkerungsschutzes wichtig, sondern dient auch dem sozialen und kulturellen Zusammenhalt eines Stadtteils."


Wir werden die Kameradinnen und Kameraden im Ortsteil Azmannsdorf unterstützen und haben eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt, ob und bis wann der Bau einer Leichtbauhalle für das Löschfahrzeug errichtet werden kann.

Torsten Frenzel
SPD-Fraktion

 

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns