Neumarkierung Stauffenbergallee

Veröffentlicht am 21.04.2021 in Allgemein

SPD-Stadtratsfraktion möchte in der Stauffenbergallee mehr Raum für Fußgänger schaffen

 

Für die Anwohnerinnen und Anwohner in der Stauffenbergallee ist es ein alltägliches Problem. Der Gehweg ist zu schmal um z.B. mit einem Kinderwagen diesen zu passieren. Oft versperren geparkte Fahrzeuge den Weg.

Gemeinsam mit der Fraktion Mehrwertstadt möchte die SPD-Stadtratsfraktion hier Abhilfe schaffen. Dafür wird im Zuge von Neumarkierungen der linke Fahrstreifen auf das notwendige Maß für Pkw reduziert, der rechte für LKW belassen und halbseitiges Parken ermöglicht.

 

SPD-Stadtrat Martin Kürth dazu: "Für die Anwohnerinnen und Anwohner wollen wir Möglichkeiten schaffen, die Stauffenbergallee zu passieren und problemlos zu den Wohnungen zu kommen. Mit der Neumarkierung schaffen wir mehr Platz ohne den Verkehr zu benachteiligen".

 

Die Stadtverwaltung hat bereits eine entsprechende Änderung der Verkehrsregelung in Aussicht gestellt. Eine Detailplanung befindet sich in der finalen Abstimmung.

 

 

Martin Kürth
SPD Stadtratsfraktion

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns