Lottomittelübergabe für Stadtfeuerwehrverband

Veröffentlicht am 23.10.2018 in Stadtrat

Torsten Frenzel

SPD-Stadtrat Torsten Frenzel begrüßt Unterstützung für den Verband und fordert an Beschluss zum Katastrophenschutzlager festzuhalten - Am morgigen Mittwoch, dem 24.10.2018, übergibt Innenminister Georg Maier am Standort Marbach einen Bescheid über Lottomittel an den Stadtfeuerwehrverband Erfurt.

Der SPD-Stadtrat und Mitglied im Ausschuss öffentliche Ordnung, Sicherheit und Ortsteile Torsten Frenzel begrüßt die Unterstützung und nimmt dies zum Anlass an die weitere Entwicklung am Standort des Sanitäts- und Betreuungszuges, einem Mietobjekt, zu erinnern.

„Der Oberbürgermeister stellte in seiner Rede zu Jahreshauptversammlung 2017 der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt die Planung für ein Katastrophenschutzlager neben der Hauptwache in Marbach vor. Wir fordern an den Planungen festzuhalten und diese mit dem kommenden Doppelhaushalt einzuplanen.“, so SPD-Stadtrat Torsten Frenzel.

In Marbach soll zudem eine der geplanten Regionalleitstellen untergebracht werden. Der Erfurter Stadtrat hat im Haushalt 2017/2018, in der mittelfristigen Finanzplanung, bereits die notwendigen Planungsmittel für diesen Bau beschlossen.

„Der Aufgabenbereich wird größer, was die gegenwärtige Rettungsleitstelle nicht abdecken kann.“, so Torsten Frenzel weiter.

Die momentanen Gegebenheiten bei der Unterbringung sind nach Ansicht von SPD-Stadtrat Torsten Frenzel so nicht mehr länger haltbar. Demnach fehlt es an vernünftigen Sanitäranlagen sowie einem Büro und Sozialräumen, z.B. für die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer.

Torsten Frenzel, SPD-Fraktion

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns