Klarheit für Eltern bei den Beiträgen zur Kita-Verpflegung

Veröffentlicht am 28.08.2018 in Stadtrat

Denny Möller

Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses Denny Möller verweist auf bereits gefasst Beschlüsse des Ausschusses - In einer am heutigen Mittwoch, dem 28. August 2018, veröffentlichten Pressemitteilung fordert die CDU-Stadtratsfraktion die sofortige Überprüfung aller Verpflegungsberechnungen sowie die Rückzahlung der möglicherweise zu viel gezahlten Beiträge an die Eltern.

Der SPD-Stadtrat und Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Denny Möller verweist in diesem Zusammenhang auf einen bereits am 16. August im Jugendhilfeausschuss gefassten Beschluss, der die Stadtverwaltung auffordert detailliert über die Handhabung des Thüringer Kindertageseinrichtungsgesetz bei der Zuordnung von Verpflegungskosten und Betriebskosten zu informieren. SPD-Stadtrat Denny Möller dazu:

„Während die CDU mit zweiwöchiger Verspätung nur öffentlich fordert, ist Rot-Rot-Grün im Jugendhilfeausschuss bereits vor zwei Wochen vorangegangen und hat entsprechende Beschlüsse herbeigeführt.“

Der Jugendhilfeausschuss richtete mit seinem Beschluss zudem einen Appell an die Freien Träger, auf die angekündigten Erhöhungen von Verpflegungsentgelten sowie die Einführung sogenannter Servicepauschalen zu verzichten und zunächst eine Klärung auf Landesebene im Rahmen des „Runden Tisches Kita-Verpflegung“ abzuwarten.

„Schnellschüsse oder übertrieben Schuldzuweisungen bringen uns in der Frage angemessener Verpflegungsentgelte keinen Schritt weiter. Ich halte es dringend für geboten, die Informationen aus der Stadtverwaltung sowie Ergebnisse des Runden Tisches abzuwarten und dann gezielte Maßnahmen abzuleiten.“, so Denny Möller, der außerdem anfügt:

„Pauschale Aufforderungen zur Rückzahlung halte ich für überzogen und unrealistisch in der Durchführung.“

Parallel zum Auftrag an die Stadtverwaltung beauftragte der Jugendhilfeausschuss sein Fachgremium, den Unterausschuss Kindertageseinrichtungen, mit der Erarbeitung eines Vorschlages für „Grundsätze bei der Berechnung von Verpflegungsentgelten in Erfurter Kindertageseinrichtungen“, der am 20. September vorgelegt werden soll.

Denny Möller

SPD-Fraktion, Vorsitzender Jugendhilfeausschuss

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns