Jubiläumsveranstaltung „30 Jahre Güterverkehrszentrum“, 10.09.2022

Veröffentlicht am 12.09.2022 in Allgemein

Am letzten Samstag wurde im Güterverkehrszentrum (GVZ) das 30jährige Bestehen gefeiert. Die Planung für ein Gewerbegebiet begann 1992, 1995 siedelten sich die ersten Firmen an. Heute ist das GVZ mit 218 ha das größte Gewerbegebiet der Landeshauptstadt Erfurt. In ca. 85 Unternehmen arbeiten rund 6.000 Menschen. Der Vermarktungsstand beträgt seit 2004 99 Prozent. Dies ist einerseits auf die günstige Lage und die ausgezeichneten Verkehrsanbindungen zurückzuführen. 


Andererseits ist dies aber auch ein sichtbarer Erfolg der städtischen Wirtschaftsförderung. Diese freiwillige Leistung der Stadt schafft und sichert Arbeitsplätzen und hat zudem die Aufgabe, die erforderlichen Rahmenbedingungen, etwa durch ein ihr umfassendes Dienstleistungs- und Netzwerkangebot, zu schaffen, um wirtschaftliches Handeln am Standort mitzugestalten. Damit trägt die Wirtschaftsförderung dazu bei, die Einnahmesituation unserer Stadt zu stabilisieren und weiter zu verbessern.


Damit Erfurt auch weiterhin als attraktiver Wirtschaftsstandort in Betracht gezogen wird, muss die weitere Erschließung von Gewerbegebieten geprüft und umgesetzt werden. Der geplante Technologie- und Gewerbepark nördlich der Straße Am Herrenberg in Urbich ist ein Projekt, das seit mehr als zehn Jahren geplant wird. Die Entwicklung und Vermarktung muss vorangetrieben werden, um Gewerben im Bereich der Hochtechnologie eine Perspektive in Erfurt bieten zu können. 
 

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns