INTERNATIONALER FRAUENTAG

Veröffentlicht am 08.03.2017 in Gleichstellung

ZEIT FÜR MEHR FRAUEN IN DER KOMMUNALPOLITIK! 

Als einzige Partei hat sich die SPD bereits vor 1900 für das Wahlrecht für Frauen eingesetzt, weil sie erkannte, dass eine starke Demokratie alle Kräfte braucht. Anlässlich des Internationalen Frauentages erneuern die Sozialdemokratischen Frauen in Erfurt diesen Anspruch.

 

Ihre Vorsitzende Bianka Braband erläutert dazu: „Wir wollen noch mehr starke Frauen für die Kommunalpolitik gewinnen, die hier vor Ort für unsere Demokratie und unsere Heimat eintreten. Von der Kassiererin im Supermarkt, über die Pflegerin im Seniorenheim bis zur Lehrerin an der Schule. “

Der SPD-Kreisvorsitzende Raik-Steffen Ulrich ergänzt: „Rechtskonservative wie die Populisten der AfD fordern hingegen eine Rolle rückwärts – zurück in die 50er Jahre. Sie wollen keine modernen, fortschrittlichen Frauen. Dem stellen wir uns gemeinsam entgegen! Die Erfurter Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten stehen für Fortschritt und Gleichstellung. Wir rufen alle interessierten Frauen auf, sich mit der SPD für ein modernes Frauenbild stark zu machen.“

Die Sozialdemokratischen Frauen treffen sich jeden letzten Dienstag des Monats um 18 Uhr im Frauenzentrum in der Pergamentergasse, um aktuelle politische Themen zu beraten und Aktionen zu planen. Interessierte sind immer herzlich eingeladen reinzuschnuppern, egal ob mit oder ohne Parteibuch.

 
 

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns