Foto-Jahresrückblick der Jungsozialist*innen

Veröffentlicht am 09.12.2015 in Parteileben

Sich beteiligen und sich in der Stadt engagieren. Für die Jusos Erfurt eine Selbstverständlichkeit. In ihrem Jahresrückblick präsentieren sie nur einen kleinen Ausschnitt von dem, was sie in 2015 alles unternommen haben. 

  • Zu Ostern besuchten sie die Kinder im Jugendhilfezentrum Aster. Neben tollen Gesprächen mit den Kids und Erzieher*innen, entstanden beim Basteln viele bunte Häschen, Küken und andere schöne Kunstfiguren.

  • Am 1. Mai 2015 - Gemeinsam gegen die NPD demonstrieren. - Eine laute, bunte und friedliche Stadtgesellschaft hat sich gegen die Faschistinnen und Faschisten zur Wehr gesetzt.

  • "Erfurt Rennt" - Am 30.Mai traten die Jusos mit zwei Teams für MdB Carsten Schneider an. Ein Laufteam erreichte nach der Gesamtwertung Platz 17 von insgesamt 82.

  • 19. Juni - Pünktlich zum Krämerbrückenfest startete wieder die Kampagne „Pfandsozialismus“ bzw. „Pfand gehört daneben“. Eine Aktion zu Solidarisierung mit Menschen, die im Müll der anderen nach Geld kramen müssen.

  • 21. August - Sommercamp der Jusos „links leben“ in Hübingen. Es gab spannende Diskussionen, Themen und Workshops mit Genoss*innen aus der gesamten Bundesrepublik

  • 28. August – HatePoetry mit Politiker*innen beim Lesegarten, ein sozio-kulturelles Projekt mit vielen Verbänden und Vereinen.
    Mehr Infos und einen guten Text gibt’s auf www.lesegarten-erfurt.de.

  • 6. Oktober - "im Dialog mit .. Wolfgang Tiefensee" eine tolle Kooperation zwischen dem      SPD-Ortsverein Erfurt-Süd und den Jusos Erfurt.

  • Zeichen setzen für mehr Mitmenschlichkeit bei der großen Kundgebung des Aktions-bündnisses MitMenschlich am 09.November auf dem Erfurter Domplatz.
 
 

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns