Dritte Schwimmhalle

Veröffentlicht am 01.02.2018 in Stadtrat

Torsten Frenzel

SPD-Stadtratsfraktion sieht Zukunft der Erfurter Bäderlandschaft gesichert
Weg für 3. Schwimmhalle ist frei

In der Januar-Sitzung des Erfurter Stadtrates wurde mit der Entscheidungsvorlage des Oberbürgermeisters „Fortschreibung des Erfurter Bäderkonzeptes“ neben der Sanierung der Freibäder Möbisburg und Dreienbrunnenbad im Jahr 2019 ebenfalls der Neubau einer Dritten Schwimmhalle beschlossen. Die planerischen Maßnahmen für die Schwimmhalle sollen im Jahr 2021 beginnen.

Stadtrat Torsten Frenzel begrüßt die Entscheidung: „Mit diesem Beschluss haben wir erreicht, dass in Zukunft der Schwimmunterricht und das Vereinsschwimmen ausreichende Kapazitäten erhalten. Von der SWE Bäder GmbH erwarte ich jetzt zeitnah ein Ergebnis der Prüfung für einen Standort im Erfurter Norden. Das Gelände neben dem Seniorenheim Deutschorden muss ernsthaft geprüft werden. Der Standort ist jetzt schon mit dem ÖPNV gut zu erreichen, zahlreiche Schulen im Erfurter Norden hätten kurze Wege für den Schwimmunterricht. Der Stadtteil Rieth würde als Wohnort in seiner Attraktivität steigen.“

Unterstützt wird das Vorhaben von den Ortsteilbürgermeistern vom Berliner und Moskauer Platz, Roten Berg und vom Rieth.

Torsten Frenzel
SPD-Stadtrat
und Mitglied im Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Ortsteile

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns