Deutsche Meisterschaft der Leichtathletik in Erfurt

Veröffentlicht am 07.07.2017 in Allgemein

Arena Erfurt © HPP/Köster

SPD-Stadträte Frank Warnecke und Birgit Pelke sehen Erfurt für die Austragung der Wettkämpfe gut gerüstet und fiebern einem spannenden Wochenende entgegen

Vom 8. bis 9 Juli findet in der Erfurter Multifunktionsarena die Deutsche Meisterschaft der Leichtathletik statt.

Stadträtin Birgit Pelke freut sich auf die Wettkämpfe: "1.300 Athletinnen und Athleten werden in mehr als 40 Disziplinen ihr Können zeigen. Bei bestem Wetter werden bis zu 18.000 Zuschauer die Wettkämpfe verfolgen können. Das ist eine hervorragende Werbung für die Landeshauptstadt Erfurt und für die Arena. Und natürlich sind wir gespannt, wie die beiden Lokalmatadoren Julian Reus im Sprint und Thomas Röhler im Speerwurf abschneiden."

"Erfurt hat alles in die Wege geleitet, um den Sportlerinnen und Sportlern optimale Rahmenbedingungen zu bieten. Die Entscheidung, eine neue Laufbahn zu errichten, unterstreicht dies", so der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Frank Warnecke.

Frank Warnecke betont, dass nur durch die Entscheidung der Stadt, das alte Steigerwaldstadion zur Multifunktionsarena umzubauen, Erfurt überhaupt die Möglichkeit bekommen hat, die Deutsche Meisterschaft auszurichten und zeigte sich zuversichtlich, dass die Arena eine Erfolgsgeschichte wird.

 

Frank Warnecke
Fraktionsvorsitzender, Mitglied im Ausschuss für Bau und Verkehr


Birgit Pelke
Stadtratsvorsitzende, Mitglied im Ausschuss für Bildung und Sport

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns