Carsten Schneider wird Ostbeauftragter

Veröffentlicht am 07.12.2021 in Allgemein

Der SPD-Kreisverband Erfurt gratuliert Carsten Schneider zur Ernennung als Staatsminister und Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland. „Wir sind sehr stolz, dass Carsten Schneider dieses wichtige neue Amt bekleiden wird. Als sein Heimat-Kreisverband gratulieren wir von ganzem Herzen“, sagt Raik-Steffen Ulrich, Kreisvorsitzender der SPD Erfurt. Es sei für Erfurt und für ganz Thüringen eine große Chance, eine so prominente und starke Stimme für die Verwirklichung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland stellen zu können. "Noch immer gibt es massive strukturelle Unterschiede zwischen vielen Regionen in Ostdeutschland und dem Großteil westdeutscher Landkreise. Gleichzeitig droht die demografische Entwicklung das Gefälle zwischen ländlichen Räumen und vielen Städten zu verschärfen. Hier eine gesamtgesellschaftliche Perspektive einzunehmen, ist eine zentrale Aufgabe der künftigen Bundesregierung", sagt Ulrich. Deshalb sei die Besetzung mit Carsten Schneider eine kluge Entscheidung. Der Erfurter bringe mit seinem analytischen Blick, seiner biografischen Erfahrung und der exzellenten bundesweiten Vernetzung die nötigen Voraussetzungen für dieses wichtige Amt mit.

 
 

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns