Baustart der Sanierungsarbeiten an der Empfangshalle egapark

Veröffentlicht am 03.09.2019 in Bildung & Kultur

Für mehrere Thüringer Denkmäler gibt der Bund Geld aus einem Sonderprogramm für den Denkmalschutz. Davon profitiert auch die Empfangshalle im egapark. Die Bundestagsabgeordneten Antje Tillmann (CDU) und Carsten Schneider (SPD) übergaben symbolisch den Scheck über 556.400€ zum heutigen Baustart der Renovierungsarbeiten am ehemaligen Empfangsgebäude.
"Im Jahr 2021, dem Jahr der BUGA, wird der egapark Erfurt 60 Jahre. Er wurde 1961 als Internationale Gartenbauausstellung durch den Landschaftsarchitekten Reinhold Lingner geplant und ist ein einzigartiges Zeitdokument der DDR-Geschichte. Es freut mich, dass der Bund Mittel zur Verfügung stellt, um pünktlich vor der Bundesgartenschau 2021 denkmalgerecht zu sanieren", teilt SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Warnecke mit.

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns