26. Deutsches Kinder Medien Festival Goldener Spatz

Veröffentlicht am 15.06.2018 in Bildung & Kultur

Karin Baier und Dr. Wolfgang Beese

SPD schiebt Erhöhung des Stifterbeitrages der Stadt Erfurt an

Den Auftakt für das 26. Kinder Medien Festival Goldener Spatz bildete am Sonntag die Zukunftswerkstatt 'Schöne neue Medienwelt' in Gera. Das bundesweit größte Festival seiner Art lädt Publikum und Fachbesucher vom 10. bis 16. Juni zum gemeinsamen anschauen, staunen und debattieren ein.

"Der Goldene Spatz ist zu einer festen kulturellen Konstante in Gera und Erfurt geworden, die niemand von uns missen will", teilt SPD-Stadträtin und Mitglied im Kulturausschuss Karin Baier mit.

"Es ist jedes Jahr aufs Neue spannend, einen Überblick über deutschsprachige Film- und Fernsehproduktionen für Kinder zu bekommen und die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen der Medienpädagogik zu debattieren. Vor allem die Mitwirkung der Kinder, die schließlich die Jury für den Wettbewerb bilden, eröffnet uns Erwachsenen einen ganz neuen Blick für das, was sie bewegt und begeistert."

Insgesamt 38 Film- und Fernsehbeiträge gehen in fünf Kategorien in das Rennen um die Goldenen Spatzen. Diese vergibt eine 26-köpfigen Jury aus Kindern im Alter von 9-13 Jahren. Zusätzlich stellt das Programm 'Goldener Spatz Spezial' 12 Beiträge vor. Daneben folgt in diesem Jahr erstmalig eine Besonderheit: der Goldene Spatz ehrt den besten Jugendfilm. Außerdem kürt die Kinderjury Online die beste Webseite oder App zum Thema 'Toleranz leben, Vielfalt stärken'. Doch nicht nur die Kinderjury zeichnet die Teilnehmer*innen des Festivals aus. Die Jury des MDR-Rundfunkrates übergibt gemeinsam mit Autorin Antonia Rothe-Liermann den mit 4.000€ dotierten Preis für das beste Drehbuch. Der Goldene Spatz in der Kategorie 'Bester Kino-/Fernsehfilm' ist vom Thüringer Ministerpräsidenten mit 1.500€ dotiert.

"Neben dem wunderbaren filmischen Schaffen für Kinder machen vor allem das umfangreiche medienpädagogische Programm und die zahlreichen Fachveranstaltungen das Festival zu etwas Besonderem. Zu den Herausforderungen der digitalen Welt gehört auch eine herausragende Medienpädagogik. Deswegen freut es mich, dass die SPD-Stadtratsfraktion die Erhöhung des Stifterbeitrags der Stadt Erfurt angeschoben hat und dieses Vorhaben von den Fraktionen DIE LINKE, Bündnis 90 / Die Grünen und Freie Wähler mit getragen wird. Mit diesem zusätzlichen Geld kann das Festival weiter erhalten und vor allem ausgestaltet werden", erklärt SPD-Stadtrat und Kulturausschussvorsitzender Dr. Wolfgang Beese erfreut.

Insgesamt 82 Veranstaltungen finden vom 10. bis 12. Juni in Gera und vom 13. bis 16. Juni in Erfurt statt. Den feierlichen Abschluss bildet am Freitag, den 15. Juni, die Verleihung der Goldenen Spatzen im Theater Erfurt.

 

Karin Baier und Dr. Wolfgang Beese
SPD-Stadträte
Mitglieder im Kulturausschuss

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns