AG60+ Erfurt

Unsere Senioren in der SPD

Die AG60plus ist die Arbeitsgemeinschaft in der SPD, die in den Zeiten des demographischen Wandels die Interessen und Anliegen der älteren Menschen erfassen und innerhalb und außerhalb  der SPD vertreten will und soll.

Die AG 60plus wurde 1994 auf Bundesebene gegründet. Der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus gehören automatisch alle SPD Mitglieder ab dem 60. Lebensjahr an. 2009 fand eine Bundesveranstaltung der AG60plus in Erfurt statt.

Mit AG60plus wird die Kompetenz von Senioren über die Ortsvereinsgrenzen zusammengeführt und die Erfahrungen der Älteren im Interesse und für die Interessen der Senioren genutzt. Die Zusammenarbeit mit anderen Gliederungen, die sich in Sachen älter werdende Gesellschaft engagieren ist ein Schwerpunkt der Arbeit.

Themen, die für ältere Menschen wichtig sind werden in den Veranstaltungen zur Sprache gebracht und diskutiert. Wichtig ist die Aktualität der Themen. Dabei kann es sich um politisch, kommunale Aufgaben, Anliegen aus der Landes-und Bundespolitik aber auch aus dem Freizeitbereich handeln.

 

Der Vorstand der AG 60plus

In der Mitgliederversammlung am 28.07.2021 wurde als neuer Vorsitzender Dietmar Schumacher gewählt. Er wird unterstützt von vier Beisitzern im Vorstand. Dem scheidenden langjährigen Vorsitzenden Jürgen Luther wurde für seine organisatorische und fachliche Arbeit gedankt.


Einzelne Schwerpunkte für die künftige Arbeit, wie z.B. das Klimaschutzprogramm und die dafür   konsequente Abarbeitung oder die Errichtung von Ruhebereichen wurden diskutiert und in das Arbeitsprogramm aufgenommen.


Die Teilnehmer der Veranstaltung waren sich einig, wir fordern außerdem das der Weg frei gemacht wird für die Neuwahl des Thüringer Landtages.

Vorsitzender: Dietmar Schumacher

stellv. Vorsitzende: Beate Weiser

Beisitzer: Wilfried Liebmann

       Jürgen Luther

       Knut Eilhardt


 

 

Brief zum Entlastungspaket der Bundesregierung

Liebe Genossin Esken, lieber Genosse Klingbeil,

die hohe Inflationsrate, die CO2-Steuer und der Krieg in der Ukraine haben auch zu einer Belastung der Bevölkerung insbesondere durch hohe Energiekosten geführt. Das war sicher der Anlass für die Erarbeitung von Maßnahmen zu einer finanziellen Unterstützung mit dem „Entlastungspaket“. Nachdem auch der Bundesrat dem Entlastungspaket für die Bürger zugestimmt hat, hoffen wir auf eine baldige Umsetzung.


Es sind in dem Paket eine Reihe von Entlastungen festgelegt, die bestimmt auch einen Ausgleich u.a. für die gestiegene Inflation von > 8% darstellen.


Als AG60plus sind wir aber darüber enttäuscht, dass die Energiepauschale in Höhe von 300€ nur als Zuschuss zum Gehalt ausgezahlt wird und somit die Rentner von diesem Ausgleich ausgeschlossen werden. Besonders in Ostdeutschland, wo der Rentenwert noch immer den der alten Bundesländer nicht erreicht, die Durchschnittsrenten um ca. 150,-€ bis 250,-€ je nach Bundesland nach dem „Rentenatlas 2021“ der Deutschen Rentenversicherung niedriger liegen und nur ein geringer Teil der Menschen in den neuen Bundesländern eine Betriebsrente erhält, können wir die getroffene Entscheidung nicht nachvollziehen. Auch die geplante Rentenerhöhung von 6,12% in den neuen Bundesländern gleicht das nicht aus. 

Wir fordern deshalb vom Parteivorstand sich dafür einzusetzen, dass auch an die Rentner insbesondere in den neuen Bundesländern die Energiepauschale mit der Rentenzahlung einmalig 2022 ausgezahlt wird, damit der soziale Friede im Land erhalten bleibt

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Schumacher
Vorsitzender der AG60plus des SPD Kreisverbandes Erfurt
 

 

Information zum Programm AGATHE

AGATHE ist ein Programm für Menschen, die mindestens 63 Jahre alt sind, allein in einem Haushalt
leben und sich manchmal einsam fühlen.

In den Stadtteilen Moskauer Platz, Johannesplatz, Melchendorf, Wiesenhügel, Herrenberg und den
ländlichen Ortsteilen unterstützen die Beraterinnen und Berater des MitMenschen e.V. und des
Jesus-Projekts Erfurt. e.V. die Erfurter Seniorinnen und Senioren. Das Amt für Soziales koordiniert
das Programm.


Die AGATHE-Fachkräfte haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen von allein lebenden Menschen, die sich mehr Kontakt zu anderen Menschen wünschen. Sie informieren gern über Hilfen und Angebote. Die Beratung ist kostenfrei und kann telefonisch, in den Beratungsstellen oder auf Wunsch gern auch zu Hause erfolgen.

Informationen zum Programm AGATHE:
www.agathe-thueringen.de


Fragen zum Projekt unter:
agathe.soziales-koordination@erfurt.de


und bei


Frau Rossel
Koordination
Stadtverwaltung Erfurt
Amt für Soziales
Juri-Gagarin-Ring 150
99084 Erfurt
Telefon: 0361 6556225
agathe.soziales-koordination@erfurt.de

 

Jahresprogramm 2022 - breite Mitwirkung aller Mitglieder

Brief an alle Mitglieder der AG 60plus Erfurt:

"Liebes Mitglied der AG 60plus,


wir, als neu gewählter Vorstand der Arbeitsgemeinschaft 60plus, wünschen uns für die Aufstellung
des Jahresprogramms 2022 die breite Mitwirkung aller Mitglieder und wollen das Mitgliederleben
interessant und abwechslungsreich gestalten.


Wie Dir sicher bekannt ist, treffen wir uns bisher ein Mal monatlich am 2. Mittwoch, um 17:00 Uhr.
Sollte dieser Termin für Dich ungünstig sein, lass uns bitte wissen, welcher Wochentag Dir besser
passt.


Um alle Mitglieder zu erreichen, haben wir dieses Mal den Postversand gewählt und freuen uns
darauf, Deine eigene Wünsche, Ideen und Vorschläge zu erfahren, die wir dann gemeinsam
verwirklichen können. Zur Unterstützung erhältst Du mit unserem Fragebogen schon einige
Anregungen. Bitte kreuze an, was Dein Interesse findet. Natürlich ist mehrfaches Ankreuzen nicht
nur möglich, sondern gewünscht.


Alle Diejenigen, die über eine E-Mail-Adresse verfügen, erhalten unser Schreiben und den
Fragebogen zusätzlich auch auf diesem Weg. So können sie uns unkompliziert ihre Antworten
zusenden.


Solltest Du mittlerweile eine E-Mail Adresse haben, so würden wir Dich gern in unseren Verteiler
aufnehmen.


Übrigens als Internetnutzer findest Du unsere Einladungen und die Veranstaltungsthemen auch auf
der Internetseite der SPD Erfurt: spderfurt.de


Ein Klick bei MITMACHEN und Du bist schnell bei den aktuellen Informationen der AG60plus.
T: Wir hoffen, Dein Interesse an der Arbeit der AG 60+ in der Erfurter SPD geweckt zu haben
und freuen uns auf Deine Rückmeldung bitte bis zum 20. November 2021.
- Per Post kannst Du uns unter folgenden Adressen erreichen:


Knut Eilhardt, Andreas-Gordon-Str. 5, 99089 Erfurt

Beate Weiser, Geschwister-Scholl-Str. 10, 99085 Erfurt


- Möchtest Du Dich per Telefon melden, dann hier die Nummern:


Jürgen Luther, 0157 84581140
Beate Weiser, 0361 422 813 55


- Per E-Mail erreichst Du uns unter folgenden Adressen:


Juergen-Luther@gmx.de
bwei.60@posteo.de


Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Arbeit.


Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand der AG 60plus"

 

Link zum Fragebogen: https://www.spderfurt.de/dl/FRAGEBOGEN.pdf

 

Social Media


SPD Erfurt bei YouTube Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns