Juso-Hochschulgruppe Erfurt

 
  • Wofür wir stehen

    Als junge Student*innen ...
    stehen wir für ein Leben in Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sozialer Stellung oder sexueller Orientierung.

     

     


    Als junge Menschen ...setzen wir uns für das Recht auf Bildung ein, von welchem der Zugang zu Universitäten und staatlicher Unterstützung umfasst ist. Wir wollen ein offenes und selbstbestimmtes Studium, ein gerechteres und eltern-unabhängiges BAföG sowie eine faire Teilnahme aller Studierenden an der Hochschulpolitik.

     


    Als politisch interessierte junge Menschen ...
    enden unsere Forderungen jedoch nicht am Campus, sondern gehen hierüber hinaus. Mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops, der Teilnahme an Demos oder an Wahlkämpfen versuchen wir unseren Ideen für eine bessere und gerechtere Gesellschaft Gehör zu verschaffen, sie zu diskutieren und umzusetzen.

  • Wer wir sind

    Die Hochschulgruppe zählt derzeit ca. 30 Mitglieder und wird durch den Sprecher*innenrat aus

    • Kristina Berthel (MA Staatswissenschaften)
    • Felix Münzberg (MA Staatswissenschaften)
    • David Schultz (BA Staatswissenschaften)
    • und Alexander Schwenk (BA Staatswissenschaften) vertreten.

    Während der Vorlesungszeit treffen wir uns jeden Montag um 20 Uhr. Der Raum wird zum neuen Semester bekannt gegeben. Wenn du mitmachen möchtest, freuen wir uns über deinen Besuch oder eine Mail an hsg@jusos-erfurt.de.

    Du kannst alle weiteren Aktivitäten auch auf Facebook verfolgen

     

  • Was wir machen

    Wir haben in den vergangenen Semestern eine Vielzahl an Aktionen durchgeführt, wovon wir euch einige vorstellen möchten!


    Unterschriftenaktion für einen Radweg

    Als Hochschulgruppe haben wir dem Stadtrat eine Unterstützerliste mit mehreren hunderten Unterschriften überreicht, um ein Signal aus der Studierendenschaft zu senden: Wir sind für den Fahrradweg an der Nordhäuserstraße, um Studierenden einen sichere An- und Abreise mit dem Rad zur Universität zu ermöglichen.

    Das Kinderrad, das Teil unserer Campus Aktion war, fahren jetzt übrigens Achmad und seine Geschwister. Die Kinder kamen mit ihren Eltern aus Syrien zu uns nach Erfurt.

     


     

    Seminarfahrt nach Eisenach

    Workshops zu den Themen demokratischer Sozialismus und zur Cannabis- Legalisierung, Ausflug auf die Wartburg und teambildende Maßnahmen

     

     

     

     


    „Hass hilft“ Aktion

    Angelehnt an „Hass hilft“, einer gemeinnützige Organisation in Deutschland, haben wir Patenschaften für Hasskommentare verkauft. Ziel unserer Aktion war es, auf den ganzen Hass aufmerksam zu machen und aus dem Negativen etwas Positives zu gewinnen. Unsere Einnahmen kamen Spirit of Football e.V in Erfurt zugute.

     

     

     


     

    Podiumsdiskussion 
    „Ist Erben (un-)gerecht?“

    Zusammen mit Carsten Schneider und Prof. Ettrich sind wir der Frage nachgegangen, was Erben mit unserer Gesellschaft macht, inwiefern hierdurch die Chancengleichheit konterkariert wird und ob die derzeitig in der Diskussion befindende Erbschaftssteuer-reform hieran etwas ausrichten kann.

     

     

     


     

     

    Teilnahme an Kundgebungen und Demos sowie an Bundeskoordinierungstreffen der JUSO Hochschulgruppen. Außerdem am Benefizlauf für die evangelische Kirche Mitteldeutschland, finanziell gefördert durch Frank Warnecke, MdL


     

  • Unsere nächsten Termine
    • 04.04.16 Erste Sitzung des Sommersemesters 2016

 

 
 

Suchen

 

 

Die nächsten Termine:

18.12.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Nichtöffentliche Fraktionssitzung
Raum 403, Rathaus, Fischmarkt 1.
19.12.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Weihnachtsfeier - Ortsverein Erfurt-Nord
Bürgerhaus am Roten Berg
20.12.2017, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Nichtöffentliche Fraktionssitzung
Raum 403, Rathaus, Fischmarkt 1.

Alle Termine

 

 Die SPD Erfurt bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterKontakt zu uns
Nachrichten per RSS einlesenUnsere Termine im iCalendar-Format (ics)Unsere Termine im vCalendar-Format